Besucherzähler

Homepage
Galerie
Reisen
Links
Gästebuch
Impressum

optimiert für 1024 x 768

Griechenland

Meine Urlaubsreise 2006 führte mich nach Griechenland, nach Makedonien, der Heimat Alexander des Großen, auf die Halbinsel Chalkidiki.
Chalkidiki mit ihren drei Fingern Kassandra, Sithonia und Athos liegt ca. 2 Autostunden von der Millionenmetropole Thessaloniki entfernt.
Bewaldete Berge und 500 km Küste mit Sandstränden, kleinen Buchten und kristallklarem Wasser machten Chalkidiki in den letzten Jahren zum beliebten Ferienziel.

Kassandra ist der westlichste und flachste Finger von Chalkidiki und touristisch stark entwickelt. Es gibt kaum historische Stätten. Dafür gibt es unzählige Badeorte entlang der langgestreckten Küste mit vielen Sandstränden, Campingplätzen und Hotels.

Landschaftlich sehr reizvoll ist der mittlere Finger Sithonia. Felsküste, Sandstrände und eine vielfältige Fauna und Flora sind hier zu entdecken.

Der östliche Finger Chalkidikis wird fast vollständig von der Mönchsrepublik Athos eingenommen. In 20 Klöstern leben heute noch 1.300 Mönche, die keine weiblichen Besucher in ihrer autonomen Republik dulden.

Zum Reisebericht START drüccken